Individualisierbar
Individualisierbar Perfekt abgestimmtes Futter für DEINEN Hund
Monoprotein
Monoprotein Nur eine tierische Proteinquelle pro Futtersorte
Frisches Fleisch
Frisches Fleisch Maximaler Anteil an frischem Fleisch
Getreidefrei
Getreidefrei Trockenfutter, Nassfutter, Snacks: Alles ohne Getreide
Versandkostenfrei
Jede Bestellung ab 0 Euro versandkostenfrei
hoher Fleischanteil
Hoher Fleischanteil mit einem Fleischanteil bis zu 70%

Die Entstehung von Wunschfutter

Ideengeber von Wunschfutter war Anfang 2011 Oskar. Der Labradoodle von Gründer Tobias Heitmann hat eine Getreideallergie. Und kaum zu glauben, aber wahr: Es war kaum möglich ein gutes, gesundes Hundetrockenfutter zu finden, das zum einen getreidefrei und natürlich zum anderen auch ausgewogen und transparent bezüglich seiner Inhaltsstoffe war. Für Oskar und alle anderen Hunde musste sich das ändern!

Motiviert durch die Allergie seines Hundes Oskar hat Tobias Heitmann gemeinsam mit Kai Oestreicher die Produktion und Vermarktung von individuellem Hundefutter auf höchstem Qualitätsniveau selbst in die Hand genommen. Denn das bis dato verfügbare Angebot im stationären, wie auch im Onlinehandel konnte den Ansprüchen von Oskar nicht gerecht werden. Grundvoraussetzung für die Beiden war: Qualität und so einfach wie möglich für den Kunden.

Nach der Definition der wichtigsten Qualitätsmerkmale für ein besonders gut verträgliches Hundefutter (frisches Fleisch, kein Getreide und keine billigen Füllstoffe) war schnell die Idee der Individualisierung des Futters geboren. Denn es sollte ja möglichst für viele Hunde das passende Futter geben. So entstand der Futtermixer, in dem der Kunde in nur vier simplen Schritten genau das passende Futter für die individuellen Bedürfnisse seines Hundes zusammenstellen kann.

Bei Wunschfutter hat der Kunde die Möglichkeit, das Futter für seinen Hund ganz individuell zusammenzustellen. Er kann aus vier Basismischungen (jeweils unterschiedliche Fleischsorten) wählen und diese je nach Protein- und Energiebedarf des eigenen Hundes abstimmen. Zusätzlich kann er noch verschiedene Futterzusätze seiner individuellen Mischung hinzufügen. Das Besondere: Alle Zusätze befinden sich in der Krokette und werden nicht lose hinzugefügt. Das ist einzigartig. So wird gewährleistet, dass der Hund bei jeder Mahlzeit die gleiche ausgewogene Menge an Nährstoffen bekommt und auch selbst nichts aussortieren kann.

Jede einzelne Kundenbestellung wird bei Auftrag frisch zubereitet und meistens bereits innerhalb von 24 Stunden geliefert. Versandkostenfrei. Damit für Nachschub im Napf so schnell wie möglich gesorgt ist.

DEINE VERANTWORTUNG

Es ist Deine Verantwortung, wie Du Deinen Hund ernährst. Im Gegensatz zu uns Menschen kann der Hund die Frage, was in seinen Napf kommt, nicht selbst entscheiden. Also musst Du für Dich vertreten, inwieweit Du Dich mit dem Thema Futter auseinander setzen möchtest und was für Deinen Hund genau das richtige ist. Gerade bei der Frage nach der Futterart (Trockenfutter, Nassfutter, BARFen etc.) gibt es kein richtig oder falsch. Alle haben Vor- und Nachteile. Worauf man aber immer achten sollte, ist die Qualität der Zutaten. Einen Anhaltspunkt bietet eine möglichst offen Deklaration, die auf die Hochwertigkeit der Zutaten schließen lässt. Natürlich hat Qualität auch immer seinen Preis. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass Teures immer gut sein muss.

Als Hundebesitzer, triffst Du eine Entscheidung, wie wichtig dir Qualität und Transparenz bei Hundefutter ist. Es ist Deine Verantwortung! Alle Futtermittel versorgen Deinen Hund mit den notwendigen Nährstoffen. Das ist gesetzlich geregelt. Aber in der Qualität gibt es immense Unterschiede. Ein Beispiel aus unserer eigenen Ernährung: Du kannst Dich entweder mit Fertigprodukten & Nahrungsergänzungen versorgen, oder Du ernährst Dich ausgewogen und mit frischen Lebensmitteln. Ein Ausflug in die Welt von JunkFood & Co. schadet natürlich nicht. Aber langfristig wird man durch die richtige, qualitativ hochwertige, Ernährung zufriedener, gesünder und somit auch weniger anfällig für Krankheiten.

Du kannst das für Dich selbst entscheiden – Dein Hund ist von Dir abhängig.

displayLocale:
pathHandler.templateName:TV_Spots.html
pathHandler.templatePath:responsiveDefault/Wunschfutter_Magazin/

Über uns

Was macht Wunschfutter so besonders? 

Frisches Fleisch! Wunschfutter ist der erste Anbieter, der in der Lage war, ein extrudiertes Trockenfutter ausschließlich mit frischem Fleisch herzustellen. Das bedeutet, dass alle Mischungen grundsätzlich nur mit frischem Muskelfleisch und Innereinen zubereitet werden. Wunschfutter enthält keine Tier- oder Fleischmehle. Warum? Dafür gibt es mehrere Gründe. Der Wichtigste: Wo Fleisch draufsteht, sollte auch Fleisch drin sein! 

Tier- und Fleischmehle können diverse Tierteile beinhalten. Somit sinkt der Anteil des eigentlichen Fleischbestandteiles in den meisten Fällen erheblich. Denn meistens sind minderwertiges Bindegewebe, Borsten, Krallen, Knochen drin – und kaum Fleisch. 

Aber warum sollte Hundefutter möglichst viel frisches Fleisch enthalten? Ganz einfach: Es ist artgerecht. Denn der Hund ist ein Beutetierfresser und braucht Fleisch! Der Verdauungsapparat ist darauf ausgerichtet tierische Proteine zu verarbeiten. Je hochwertiger diese tierischen, artgerechten Proteine sind, desto besser ist deren Verdaulichkeit. Das bedeutet, dass eine geringe Menge Futter schneller den Bedarf des Hundes deckt – im Gegensatz zu Futtermitteln, die hauptsächlich aus pflanzlichen Proteinen oder minderwertigen tierischen Proteine bestehen. Sie benötigen also weniger Futter, um Ihren Hund ausreichend mit Nährstoffen zu versorgen! Das hat zwei entscheidende Vorteile: Weniger Futterkosten und weniger Kotmenge! 

Kein Getreide! Alle Wunschfutter-Produkte – auch unsere Snacks – sind grundsätzlich getreidefrei. Im Allgemeinen ist Getreide natürlich nicht schädlich für unsere Hunde. Aber es ist ganz einfach: Kein Hund braucht Getreide in den großen Mengen, wie es in den meisten Futtersorten enthalten ist. Durch diesen übermäßigen Anteil in vielen Futtersorten ist es mittlerweile so, dass sehr viele Hunde bereits mit Unverträglichkeiten auf Getreide reagieren. Deshalb wollen wir vollständig darauf verzichten. Wunschfutter legt großen Wert auf artgerechte und hochwertige Inhaltsstoffe und da gehört Getreide nicht dazu. 

Alle Rezepturen sind in Zusammenarbeit mit Tierärzten entwickelt worden. So haben wir ein nährstoffreiches Futter konzipieren können, dass allen ernährungsphysiologischen Bedürfnissen Deines Hundes entspricht – und vor allem auch artgerecht ist!